Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Animemusikvideos.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

D'Nom Nettash

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Wohnort: Schwarzwald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

321

Sonntag, 25. Dezember 2011, 18:03

Derzeite schaue ich: Nodame Cantabile.
Sau nice und super lustig.
"When I was 5 years old, my mother always told me that happiness was
the key to life. When I went to school, they asked me what I wanted to
be when I grew up.
I wrote down 'happy'. They told me I didn't understand the assignment, and I told them they didn't understand life."

- John Lennon

Lapskaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 524

Wohnort: Hamburg

Beruf: Abgehmeister 3000

  • Nachricht senden

322

Dienstag, 24. Januar 2012, 22:23

Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai
Ein schönes Drama um eine Gruppe von Kindern, die durch einen Unfall eine ihrer Freundin verloren haben und die nun, einige Jahre später, als Geist zurückkehrt.
8/10

Nichijou
Man kennt's aus den AMVs, es ist das neue Azumanga Daioh! ... nur mit teilweise noch überzogeneren und absurderen Witzen und Bildern. Wer vollkommen dämlichen und schwachsinnigen Humor mag, der wird die Serie (so wie ich) absolut Lieben.
11/10

Fate/Zero
Das Prequel zu Fate/Stay Night, nur diesmal mit richtig guter Umsetzung. Lohnt sich auf jeden Fall, wenn man auf gute Kämpfe und viel (storytechnisch relevantes) Gelaber steht.
8,5/10

Mirai Nikki
Yandere, ganz viel "Was?", Blut - so ist Mirai Nikki.
8/10


Projekt Badass Grandma

323

Freitag, 10. Februar 2012, 02:44

Break Blade [9/10]
Ich habe vorher den Manga gelesen und fand ihn echt schlecht.
Dann habe ich den Anime gesehen -> Top
Es ist echt erfrischend, einen erwachsenen Protagonisten, ohne (zuviel) moralischen Balast in einem Mech,
in einem sehr glaubwürdigen Krieg zu sehen.
Diese Filme haben mich, nicht zuletzt auch wegen dem Soundtrack, absolut mitgerissen.

Persona 4 [7/10]
Dieser Anime war durchschnitt und hat für mich einzig durch den Hauptchara und das Setting doch noch gepunktet.
Naja, die Kämpfe sind ... "nett", die anderen Charaktere sind ... "okay".
Dazu kommt, dass der gesamte Aufbau mich irgendwie gestört hat.
UND es ist grauenvoll, dass die untere Hälfte aller Charaktere aus irgendwelchen Gründen rot werden 8|.
~Chance~
A wise scarecrow once said that knowing that you
were brainless was the most Painful thing of all.

D'Nom Nettash

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Wohnort: Schwarzwald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

324

Freitag, 10. Februar 2012, 13:17

@ceddic
Ist Break Blade ne Serie?
Ich find davon nur die Filme und ein DVD-Special.

@Topic
Hajime no Ippo [8/10]
Älterer Boxer-Anime. Hab mich nie wirklich für ihn interessiert, weil er mich vom Zeichenstil nie wirklich angesprochen hat. Nun bin ich aber neulich drüber gestolpert und dachte, ich tu mir mal die ersten Folgen an.
Und ich muss sagen: "Wow!"
Teilweise sehr spannend und der Humor ist teilweise auch echt zum brüllen! :D

High School DxD [3/10]
Noch in Produktion. Ganz nett. Sehr viel Ecchi, Panty-Shots inkl. School-Life und Fantasy.
Unterhaltungsmäßig kratzt er gerade so noch am Existenslimit. Wenn sich da die späteren Folgen nichts mehr großartig tut, wird sie wohl gedroppt.

Mirai Nikki [9/10]
Lapskaus beschrieb ihn schon recht treffend.
Es gibt Szenen, bei denen läuft mir teilweise echt ne Gänsehaut übern Rücken wenn ich sie mir so vorstelle. Das einzig nervige ist der Hauptcharakter und der ein oder andere Logikfehler.
Bin mal sehr gespannt wie sich die Serie noch entwickelt. Bisher dominiert sie Platz 1 für 2012.
Aber das Jahr ist ja auch noch jung. :D

Nichijou [10/10]
Hier trifft die Beschreibung von Lapskaus 1:1 zu! Mein erster Gedanke war auch: "Oh! Azumanga Daioh!". Bisher hab ich leider nur die ersten 9 Folgen. Irgendwie find ich keine weiteren mit dt. Sub. Da muss ich wohl aufs englische umsteigen.

Ano Natsu de Matteru [6/10]
Noch in Produktion. Bisher hab ich erst die ersten beiden Folgen gesehen. Erinnert mich sehr stark an Onegai Teacher. Und Onegai Teacher hab ich nach den ersten paar Folgen gedropped. Entsprechend bin ich nun auch bei der Serie recht stutzig und kritisch. Aber ich muss sagen, dass sie mir bisher ganz gut gefällt und ich noch gespannt auf weitere Folgen warten werde um mir ein komplettes Bild davon machen zu können.
"When I was 5 years old, my mother always told me that happiness was
the key to life. When I went to school, they asked me what I wanted to
be when I grew up.
I wrote down 'happy'. They told me I didn't understand the assignment, and I told them they didn't understand life."

- John Lennon

325

Freitag, 10. Februar 2012, 14:22

@ceddic
Ist Break Blade ne Serie?
Ich find davon nur die Filme und ein DVD-Special.



Das ganze ist eine 6-Teilige Filmreihe, mit je etwa 50 Minuten Laufzeit pro Film. Beim Schauen hat sich das ganze doch sehr wie eine Serie angefühlt :P .
~Chance~
A wise scarecrow once said that knowing that you
were brainless was the most Painful thing of all.

D'Nom Nettash

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Wohnort: Schwarzwald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

326

Freitag, 10. Februar 2012, 14:37

Ah alles klar. Danke für die Antwort. (=
Haben die bei Eden of the East am Schluss ja auch so gemacht.
"When I was 5 years old, my mother always told me that happiness was
the key to life. When I went to school, they asked me what I wanted to
be when I grew up.
I wrote down 'happy'. They told me I didn't understand the assignment, and I told them they didn't understand life."

- John Lennon

JadeCharm

Fortgeschrittener

Beiträge: 439

Wohnort: Bodensee

Beruf: IT-Fuzzi

  • Nachricht senden

327

Donnerstag, 16. Februar 2012, 12:51

Diese Season sind ausnahmsweise mal mehr coole Sachen angelaufen als ich gleichzeitig gucken kann. Hab mich dann für folgendes entschieden:

Ano Natsu de Matteru
Geht um ein Alien-Mädchen, das auf der Erde gelandet ist und versucht sich dort als Mensch zu tarnen. Normalerweise hab ich von so "Alien-Mädchen-landet-auf-Erde"-Zeugs ja immer Abstand gehalten, aber der Anime hat mich mit seinen sympathischen Charakteren und der schönen Animation sofort überzeugt. Auch die Story ist bis jetzt ganz nett und nicht so übertrieben. Man weiß auch noch gar nicht in welche Richtung die Story gehen wird und was noch alles passieren wird. Ich hab das Gefühl da kommt noch was HAMMER-mäßiges =)

Zero No Tsukaima F
Zero No Tsukaima ist einfach Zero No Tsukaima. Ich denke die Serie ist nur für diejenigen interessant die auch die anderen 3 Staffeln verfolgt haben. Die finale Staffel hält das Niveau der Vorgänger - nicht besser aber auch nicht schlechter.

Black Rock Shooter TV
Lange voller Spannung drauf gewartet und dann hats mich nach der ersten Folge gleich mal etwas enttäuscht. Der Stil hat sich im Vergleich zum OVA etwas verändert (ins negative) und die Animationen sind auch etwas schlechter geworden. Sieht alles so Computer-animiert aus. Die Story hat sich zwar in der zweiten Folge bissle verbessert aber da hätte ich mir trotzdem mehr erwartet. Auch bin ich mir noch nicht so sicher, ob hier der Wechsel zwischen Mato-Welt und Black Rock Shooter-Welt funktioniert. Werds trotzdem mal weiter verfolgen und hoffen dass noch was kommt.

Des weiteren hab ich noch Nisemonogatari und Senki Zesshou Symphogear angefangen, aber aus Zeitmangel komm ich leider nicht regelmäßig dazu die weiter zu gucken - obwohl beide auch ziemlich cool sind. Denke da werd ich warten bis die komplett draußen sind und mir dann alle Folgen auf einmal reinziehen.
/人◕ ‿‿ ◕人\

328

Mittwoch, 11. April 2012, 21:34

Diese Saison steht ausnahmsweise mal wieder richtig viel auf meinem Plan:

Sankarea
Ein Okkultismusfreak versucht seine Katze wiederzubeleben und trifft dabei ein Mädchen aus gutem Hause - soll wohl eine Romanze werden.
Die erste Folge war ganz lustig und das Ende hat mich dazu gebracht, zumindest gespannt auf die 2. Folge zu sein.
Accel World
Ich hab die Serie wegen dem Design angefangen, wobei der Hauptchar eigentlich garnicht geht. Nach der ersten Folge hält mich eigentlich auch nicht sehr viel, außer dem Design ^^
Ich werd trotzdem mal schauen, wie es sich entwickelt.
Upotte!!
Comedy ... nicht mehr und nicht weniger, vieleicht etwas weniger ... aber für zwischendurch ganz in Ordnung.
Fate/Zero (2)
Etweder man mag es oder nicht 8) ... ich mochte den ersten Teil, also wird das hier auch geschaut.
Eureka Seven AO
Eureka Seven ... nuff said.
Tsuritama
Ich bin durch die Klassifizierung "Sci-Fi" drauf gekommen ... ich bin mal gespannt wie das wird :thumbsup:
Jormungand
Der Trailer sah gut aus, vieleicht wird das ja nochmal so ähnlich wie Black Lagoon ... cool wärs ;)
Tasogare Otome x Amnesia
Das soll wohl so eine Komödie/Romanze/geistergeschichte werden ... wie das auf meine watchlist gekommen ist, weiß vieleicht der liebe Gott,
aber was einmal drauf ist, wird zumindest mal angeschaut ^^
~Chance~
A wise scarecrow once said that knowing that you
were brainless was the most Painful thing of all.

D'Nom Nettash

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Wohnort: Schwarzwald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

329

Donnerstag, 12. April 2012, 03:10

Sankarea
Erste Folge war bisher ganz lustig. Bin mal gespannt wie der Rest wird, sobald die released werden.
"When I was 5 years old, my mother always told me that happiness was
the key to life. When I went to school, they asked me what I wanted to
be when I grew up.
I wrote down 'happy'. They told me I didn't understand the assignment, and I told them they didn't understand life."

- John Lennon

Lapskaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 524

Wohnort: Hamburg

Beruf: Abgehmeister 3000

  • Nachricht senden

330

Donnerstag, 12. April 2012, 16:11

Airmaster
Schau ich weil ich's in 'nem uralten AMV von Streicher gesehen hab.
Ein riesiges rothaariges Mädchen das Leuten auf die Schnauze haut? Tut mir Leid, da konnte ich nicht drumherum.
Bis jetzt wurde ich nicht enttäuscht ... die Nebencharaktere sind zwar sehr nervig, aber man gewöhnt sich dran. Die Kämpfe sind allerdings die besten, die ich je in einem Anime gesehen hab und das macht jeden nervigen Nebencharakter wieder wett.

Blue Drop
Hab ich geladen, weil Ingow es in 'nem AMV verwendet hat und ich fand, dass es ganz interessant aussieht. Bis jetzt hab ich keine Ahnung was da eigentlich genau abgeht oder wo es hingeht ... aber schlecht ist es nicht. Ein bisschen yuri-subtext, komische außerirdische U-Boote ... wieso nicht?


Projekt Badass Grandma

Kiriforce

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Wohnort: Wetzlar

Beruf: Aufschieber

  • Nachricht senden

331

Freitag, 13. April 2012, 01:12

Ef - A tale of memories/melodies
Ka wo ich das her habe, aber mir hat memories gefallen, mal sehen wie melodies wird
Grob oder fein, die mit der Mühle muss es sein.

332

Mittwoch, 18. April 2012, 23:50

Hier mal, was ich dieses Jahr geguckt habe. In der Reihenfolge wie geguckt.

JANUAR
Sengoku Basara: The Last Party (Film)
Gute Animationen, aber seit der ersten Staffel gehts mit SB bergab und der Trend setzt sich hier leider fort.

Level E (TV)
Gut bis sehr gut. Sehr lustig. Mein Humor.

Kyoukai Senjou no Horizon (TV)
Iwas mit magischem zukunftszeug, dummen Dialogen und dummen Chars. Nach einer EP gedropt.

Bakuman S1 (TV)
Super Serie. Spannende Story mit hohem Informationsgehalt. Die Chars sind etwas sehr Clichee aber trotzdem interessant und gelungen. Gute Staffel.

Lupin 3 - Part II (TV)
Bisher nur die ersten 15 EPs geschaut, aber überraschend gut. Sehr hohes Animationsniveau und gute Scripts. Hat mit klar gemacht, dass Lupin am besten als TV-Serie funktioniert.


APRIL (seit Ostern):
High School DxD (TV)
I came for the tits - i stayed for the tits. Ich hab youtube Kommentare gelesen die der Serie vorwarfen, eine Story zu haben aber ich kann Entwarnung geben - mir ist nichts dergleichen aufgefallen. Obwohl dumm würde ich jederzeit eine 2te Staffel davon gucken.

Ben-To (TV)
Absolut mein Anime. Die Sinnlosigkeit ist genial und genau das was ich in den letzten Jahren bei Anime so vermisst hab. Eine supergeile Parody auf das gesamte Shonen-Genre.

Kami-sama no Memo-chou (TV)
Gute Serie mit viel Style und interessanten Chars. Würde gerne mehr davon sehen.

The World God Only Knows (TV)
Super Serie. Super Staffel. Absolut Cute und gibt einem das gefühl, sogar etwas dabei zu lernen. Die Clichees werden mit viel humor und guter Erzählweise heruntergespielt. Sehr zu empfehlen.

The World God Only Knows II (TV)
Super Serie mit anderen Schwerpunkten. Beinhaltet sowohl die stärksten als auch schwächsten Storyarcs. Sinnfreie Mythologien werden eingearbeitet die total unnötig sind. Jedoch in der zweiten hälfte übertrifft diese Staffel die erste.

The World God Only Knows (OVA)
Random zusatz. Ganz nett und lustig aber ohne die Aspekte, die ich an der Serie schätze

Another (TV)
Supergeile Serie. Die ersten 4 Folgen sind absoluter Mindfuck. Jedoch bleiben nach dem Ende leider manche Fragen offen.

Gundam Trilogie (TV)
Sehr, sehr langweilig. Furchtbare Erzählweise. Unendlich langweilig. Ich bin froh, dass ich jetzt den Ursprung von Gundam kenne, aber das war es nicht wert. 1,5 Jahre um 3 überlange Filme zu gucken. Ständiges einpennen. Immerwieder alte Szenen neuschauen weil keine Ahnung wo man eingepennt ist. 3 furchtbar, furchtbar schlimme Filme.

Gundam 0083 (TV)
Starker Anfang, ein kurzer Durchhänger und dann ab EP 6 bleibts egtl Interessant. Das Ende war arg verwirrend von der Erzählweise und vom Plot aber keine schlechte Serie. Animationen auf höchsten Niveau. Wer Mechas mag sollte die Serie gucken. und verzeichtet auf die Gundam Trilogie.

Lupin 3 - Part IV (TV)
Guter Style aber noch nicht abschätzbar, wo die Serie hingehen wird und ob "Episode 0: First Contact" jetzt nichtmehr Kanon ist.

Eureka Seven: AO (TV)
Absolut nicht aussagefähig nach einer Episode. Bei Bones kann das in beide Richtungen gehen. Bisher erwarte ich von der Staffel nichts.

Bakuman S2 (TV)
Sehr gute Staffel. Der Plot wirkt etwas gestreckt durch neue Chars die kommen und dann wieder gehen aber deren Bedeutung wird hoffentlich noch in zukünftigen Staffeln erklärt. Die durchgehende Story wie auch schon bei S1 macht Spaß und Lust auf mehr. In jeder folge progress. Würde empfehlen, alles am Stück zu gucken. So stören die Cliffhanger auch nicht so arg :3

Hanasaku Iroha (TV)
Wurde mir von Zest verkauft als wunderschön. Und das ist die Serie in 1080p BD auch. TV-Anime auf höchstem Niveau. Sehr gute und interessante, leicht Clichee behaftete Chars in einem coolen setting mit interessantem Plot und gutem Ende. Zwischendurch nervt ein wenig die "Maid Quote" wo der Anime sich zu sehr in ein genre versteift aber dies ist dem Plot geschuldet. Wer gerne schöne Animes schaut und dabei weint ... also ich nicht aber mein Herz ist auch nicht aus Stein ... na jedenfalls wer so Emotionen und Schönheit mag der sollte sich die Serie nicht entgehen lassen.
So now that the dust has settled, can we all agree that ...

Kaese

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Pott

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

333

Mittwoch, 25. April 2012, 21:30

Klasse Springseason dieses Jahr, hab das erste mal seit 'ner gefühlten Ewigkeit fast täglich 'ne aktuelle Folge von irgendwas zum schauen. Bis jetzt verfolge ich:

Acchi Kocchi
Adaption eines 4koma Mangas, Romance/Comedy/SoL. MC ist erfreulicherweise mal nicht... ihr wisst schon wie drauf, die Charaktere sind trotzdem alle sehr stereotyp. Kann man aber ganz gut mit leben, es ist knuffig & bisweilen ganz witzig, auf sowas steh ich einfach. Ich mags.

Fate/Zero
Bin zwar gerade erst bei S1E2, werde diesen Rückstand aber die Tage aufholen & dann die aktuelle Staffel mitverfolgen.

Hyouka
Neuer KyoAni Anime. Visuell natürlich mal wieder erste Sahne, Charaktere wirken auch erträglich, mal sehen was inhaltlich so kommt. Nächste Episode aber bitte mehr als "wtf ich war eingeschlossen!".

Jormungand
Ich kann in dem Bereich nun wirklich nicht mit Fachwissen glänzen, aber ich war bisher immer der Auffassung, als Waffendealer sollte man sich einigermaßen unauffällig verhalten und _nicht_ irgendwelche Granaten auf eine Autobahn werfen. Bin gespannt drauf, wann die Handlung etwas ernsthafter wird, bis dahin werde ich mich aber sicher an den coolen Charakteren erfreuen können.

Lupin the Third: Mine Fujiko to Iu Onna
Ohne davor irgendeine der anderen Lupin-Sachen gesehen zu haben. Hat aber auf jeden Fall mein Interesse geweckt.

Medaka Box
Geplant für 12 Episoden, die Serie hat damit quasi überhaupt keine Chance, gut zu werden. Der Manga hat mindestens 20-30 Kapitel gebraucht, bis er mal unterhaltsam wurde, so brilliant wie er aktuell ist ist er seit irgendwo um K70-80, wenn ich nicht völlig daneben liege. Den kann ich an dieser Stelle übrigens jedem nur empfehlen, aktuell kämpfen die trolltastic four gegen 'nen Remilia-Klon & Co. und es ist FABULOUS.

Space Brothers
Definitiv eine der besten Serien der season, wird den ein oder anderen vllt. an Planetes erinnern. Erzählt im wesentlichen von einer Geschwisterrivalität zweier Brüder und ihrem Traum, Astronauten zu werden. Authentische Charaktere & ein schöner Humor, gleichzeitig ernst an den richtigen Stellen. Da steckt noch 'ne Menge Potential drin, ich hoffe, das wird ausgenutzt.

Tsuritama
Hab mich grad erst durch E1 gequält, der MC ist teilweise einfach sehr derp. Visuell aber sehr schön, 2-3 Eps gebe ich dem auf jeden Fall noch.

334

Montag, 4. Juni 2012, 20:50

Ich schaue mal wieder Vision of Escaflowne ^-^ und lese Angel Sanctuary :)

JadeCharm

Fortgeschrittener

Beiträge: 439

Wohnort: Bodensee

Beruf: IT-Fuzzi

  • Nachricht senden

335

Montag, 30. Juli 2012, 11:41

Aus der aktuellen Season:

Sword Art Online:
Die Spieler eines neuartigen, mittelalterlichen ORPG werden in dem Spiel gefangen und müssen sich bis zum obersten Level durchkämpfen, um wieder zurück in die reale Welt zu gelangen.
Bis jetzt überzeugt der Anime durch seine Story und die schöne Animation. Bin gespannt was da noch kommt. Definitiv ein Highlight dieser Season!

Arcana Famiglia
Die Organisation Arcana Famiglia beschützt und hilft den Bewohnern einer Insel bei allen möglichen Problemen. Dabei hat jeder aus der Organisation eine bestimmte magische Fähigkeit, die er zum kämpfen einsetzen kann.
Die erste Folge des Anime sah sehr vielversprechend aus. Leider verlaufen die weiteren Folgen bis jetzt sehr episodisch und der Handlungsstrang der in der ersten Folge groß angepredigt wurde, ist jetzt eher mal in den Hintergrund gerutscht. Werde es totzdem weiter verfolgen in der Hoffnung, dass es iwann noch cool wird.

Kono Naka ni Hitori, Imouto ga Iru!
Um sein Erbe zu bekommen, muss Shougo eine Frau finden. Dazu begibt er sich in einer neuen Schule auf Beutefang. Das Problem ist jedoch, dass sich seine bis dato unbekannte Schwester auch auf dieser Schule befindet und er nun bei jedem Mädel Angst haben muss, dass er seine Schwester heiraten könnte...
Hab ich angefangen, weil ich mal wieder was simples für zwischendurch gucken wollte - und mehr ist es auch nicht.

Tari Tari
Geht um 3 Mädels und 2 Jungs und ein paar Teenager-Highschool-Probleme.
Nix besonderes. Muss man glaub nicht gesehen haben.


Nachholbedarf:

Death Note
Nachdem es mir zig mal empfohlen wurde, hab ich es nun endlich in Angriff genommen. Ziemlich cool! Aber ich denk das weiß hier schon jeder außer mir, weil es bestimmt schon jeder außer mir gesehen hat :P
/人◕ ‿‿ ◕人\

Kiriforce

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Wohnort: Wetzlar

Beruf: Aufschieber

  • Nachricht senden

336

Montag, 30. Juli 2012, 18:16

Nachholbedarf:
Death Note
Jaaaaaa Maaaan!!!!!!! so muss das :3

bei mir:
Aus der aktuellen Season:

Nachholbedarf:

The Melancholy of Haruhi Suzumiya
habs auf wunsch von ceddic achronologisch geschaut und im endeffekt erscheint die reihenfolge doch nicht so random - merkwürdig, aber irgendwo auch unterhaltsam.
hab schoollive erwartet und habs, wenn auch mit ein wenig mystery geschmückt, bekommen. Keine enttäuschung, aber der burner ist es auch nicht!

Welcome to the NHK
Ich bin von noss' amv "welcome to my secret" darauf gekommen und hab erst gar nicht mit dieser geilen comedy gerechnet, an manchen stellen hat man schöne satire, hat mich zum lachen gebracht
-> find ich gut!

Mahou Shoujo Madoka Magica
sooo, nachdem mir nanoha "nicht so gut" gefallen hat, hoffe ich, dass mir madoka mehr zusagt :P
sieht gut aus!

Nisemonogatari
Bakemonogatari war super und auch die zweite staffel ist super, Ich denk da muss man nicht viel mehr sagen,
super dialogkomik, und hachikuji is auch dabei!
Grob oder fein, die mit der Mühle muss es sein.

Dit0

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

337

Freitag, 10. August 2012, 21:23

Ich hab grad Nodame Cantabile (alle drei Staffeln) durchgeguckt. Sehr unterhaltsam, insbesondere wenn man Fan von klassischer Musik ist. Ich bin es nicht, war aber trotzdem ganz nett.

Space Brothers: Hat große Ähnlichkeiten mit Planetes, allerdings, zumindest bis jetzt, recht bodenständig. Hier wird mehr Wert auf realistische Charakterzüge gestellt und ist obendrein ganz witzig. Sollte man mal reingeschaut haben.

Hyouka: KyoAni legt ja bekanntermassen mehr Wert auf gute Animationen und ultraniedlichen Chara-Design und eher wenig auf Story. Nun ja, das hier ist so eine Serie. Seht euch einfach ein paar Snapshots an und ihr habt den Anime gesehen.

Accel World:
Es geht dabei um eine paralell-Welt (muss man sich als Internet vorstellen, wo man sich dann irgendwie hineinbewegen kann), oder besser gesagt, um ein virtuelles Rollenspiel, wo man andere bekämpfen kann, um Punkte zu holen bzw. um aufzuleveln. Da gibts ne ganze Menge mehr Zeugs, wie Fraktionen (Farbe) und irgendwelche mächtigen Fähigkeiten, die die irgendwann freischalten. Ist eigentlcih garnicht so schlecht, was Nettes für zwischendurch eben. Der Protagonist kann aber ganz schön nervig sein.

338

Freitag, 10. August 2012, 22:09

Sakamichi no Apollon war chill as fuck.

Sehr schön für Jazzfans.

D'Nom Nettash

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Wohnort: Schwarzwald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

339

Freitag, 10. August 2012, 22:27

Habe gerade "Hotarubi no Mori e" angechaut. Spitzenklassen! Einen bester Kurzanime dieses Jahr. Kann mir nicht vorstellen, dass ich dieses Jahr noch was bessere schaue.
Ich hab grad Nodame Cantabile (alle drei Staffeln) durchgeguckt. Sehr unterhaltsam, insbesondere wenn man Fan von klassischer Musik ist. Ich bin es nicht, war aber trotzdem ganz nett.
Davon gibt es 3 Staffeln?! Ich dachte es gäbe nur eine mit 23 Folgen.
"When I was 5 years old, my mother always told me that happiness was
the key to life. When I went to school, they asked me what I wanted to
be when I grew up.
I wrote down 'happy'. They told me I didn't understand the assignment, and I told them they didn't understand life."

- John Lennon

Dit0

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

340

Freitag, 10. August 2012, 22:51

Zitat

Habe gerade "Hotarubi no Mori e" angechaut. Spitzenklassen! Einen bester Kurzanime dieses Jahr. Kann mir nicht vorstellen, dass ich dieses Jahr noch was bessere schaue.
Ich hab grad Nodame Cantabile (alle drei Staffeln) durchgeguckt. Sehr unterhaltsam, insbesondere wenn man Fan von klassischer Musik ist. Ich bin es nicht, war aber trotzdem ganz nett.
Davon gibt es 3 Staffeln?! Ich dachte es gäbe nur eine mit 23 Folgen.

Es sind insgesamt drei Staffeln. Die zweite heißt Paris-Hen und die dritte heißt Finale. Beide haben jeweils 11 Folgen. Die letzten beiden Staffeln sind aber etwas dramatischer und es ist nicht mehr ganz so viel Comedy drin, lohnt sich aber trotzdem zu gucken.

Thema bewerten